Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Die Megasite Management Guideline

6 3 Aufgrund der spezifischen Merkmale einer Megasite ist für die erfolgreiche nachhaltige und effiziente Revitalisie- rung eines solchen Standorts eine integrierte Betrach- tung erforderlich. Das Megasite Management System (MMS) unterstützt solch eine integrierte Bewertung und kann von allen an der Megasite-Revitalisierung beteilig- ten Akteuren, von kommunalen Entscheidungsträgern und beteiligten Behörden bis hin zu Grundstücksent- wicklern und Investoren verwendet werden. Es bietet Unterstützung bei der ■■ Gewinnung, Strukturierung und Verarbeitung für die Revitalisierung notwendiger Informationen, ■■ Optimierung von Nutzungsoptionen und Sanie- rungskosten, ■■ Visualisierung von Handlungsbedarfen und Pla- nungsoptionen, ■■ transparenten Gestaltung von Entscheidungspro- zessen während der Revitalisierung sowie bei der ■■ Entwicklung belastbarer Planungsvarianten. Als Teil des MMS beschreibt die vorliegende Guideline die wesentlichen Herausforderungen, die Bearbeitungs- phasen und die Notwendigkeit einer typischen regiona- len Einbettung einer effizienten und nachhaltigen Mega- site-Revitalisierung (Kapitel 4). In Kapitel 5 wird ein Überblick zu spezifischen Zielstellun- gen und Bewertungsfragen gegeben, die bei einer Revi- talisierung zu bewältigen sind. Es wird gezeigt, wie diese mit Unterstützung durch die Megasite Management Tool- suite (MMT) erreicht werden können. Kapitel 6 erläutert den Ablauf einer Megasite-Revitalisie- rung, beginnend mit einer Nutzungsidee über die Ent- wicklung und Bewertung von Szenarien und Layouts bis hin zur Erarbeitung konkreter Nutzungsoptionen. Es wird demonstriert, in welchen Bearbeitungsschritten die MMT eingesetzt werden kann und beschrieben, welche Ergeb- nisse man durch den Einsatz erhält. Eine Zusammenfassung (Kapitel 7) sowie ein Glossar, in dem die kursiv gedruckten Textbegriffe erläutert werden, vervollständigen die Guideline. Die MMS-Guideline: Funktion und Aufbau Megasite in Rumänien - ehemaliges Stahlwek in Hunedora

Pages