Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Die Megasite Management Guideline

27 9Glossar Entscheidungsunterstützungssystem Entscheidungsunterstützungssysteme sind Softwaresys- teme, mit deren Hilfe für Entscheidungsträger relevante Informationen zu operativen und strategischen Aufgaben ermittelt, aufbereitet und übersichtlich zusammengestellt (grafisch, tabellarisch) werden können. Exposition Charakterisierung des Schadstofftransfers von der Kon- tamination (Quelle) hin zum Rezeptor (Mensch, Ökosys- tem). Dabei sind die maßgeblichen Expositionspfade (Wasser, Boden, Luft) einerseits von den vorhandenen Schadstoffen und andererseits von den konkreten Nut- zungen am Standort abhängig. Aus schadstoffspezifi- schen und nutzungsbezogenen Pfaden ergeben sich für einen Standort spezifische Expositionsszenarien, für die auf Basis von Expositionsparametern und gemessenen Schadstoffgehalten in den betreffenden Aufnahmemedi- en (Boden, Luft, Pflanze, etc.) die Exposition für jeden re- levanten Schadstoff berechnet wird (Reichenauer et al., 2010: Abschätzung der Schadstoffexposition von Men- schen an kontaminierten Standorten. Depotech 2010. Montanuniversität Leoben). Geoprocessing Synonym für Geodatenverarbeitung, umfasst die Einga- be, Verarbeitung, Analyse und Ausgabe von GIS-Daten (Geodaten). Beispiele von Geoprocessing sind die Über- lagerung verschiedener Datensätze, die Verarbeitung von topologischen und Rasterdaten sowie die Datenkon- vertierung. Historische Erkundung Standortbezogene Sammlung, Aufbereitung und Aus- wertung der über eine altlastverdächtige Fläche in schrift- lichen Quellen, Karten und Luftbildern sowie aus Befra- gungen vorliegenden Daten, Tatsachen und Erkenntnisse insbesondere auch über die frühere und gegenwärtige Nutzung der Fläche (Umweltbundesamt Berlin: http:// www.umweltbundesamt.de/boden-und-altlasten/altlast/ web1/deutsch/1_2.htm). Layout Die mögliche räumliche Anordnung der gewünschten Flächennutzungsanteile eines Szenarios. Marktorientierter Risikoabschlag In Anlehnung an die Definition des Verkehrswertes nach §194 BauGB entspricht der Marktorientierte Risikoab- schlag der Marktwertminderung eines vornutzungsbe- lasteten Grundstückes, welche bestimmt ist durch das kaufpreisrelevante Ausmaß der nicht hinreichend quan- tifizierten Unsicherheiten zu dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsver- kehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsäch- lichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegen- stands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf unge- wöhnliche oder persönliche Verhältnisse. MMS – Megasite Management System Das Megasite Management System umfasst die vorlie- gende MMS-Guideline als Handlungsleitfaden, die Me- gasite Management Toolsuite (MMT) und die MMS-Web- site: www.ufz.de/mms MMT – Megasite Management Toolsuite Computer basierte Toolsuite zur Datenverarbeitung, Op- timierung und Visualisierung von Lösungsoptionen. Mobilitätspotential Physikalische und chemische Stoffeigenschaften und Stoffwirkungen, hydrogeochemische und mikrobiologi- sche Vorgänge im Boden und im Gewässer, die zur Mo- bilisierung von Schadstoffen beitragen.

Pages